Cologne Business School – International Tourism Management

Abschluss:
Master of Arts

CBS KölnDer englischsprachige Masterstudiengang International Tourism Management ist ein weiterführender betriebswirtschaftlicher Studiengang, in dem tourismusspezifische sozialwissenschaftliche und betriebwirtschaftliches Wissen vermittelt wird.

Das Anforderungen an Bewerber für Führungspositionen sind Führungs-, Team- und Integrationsfähigkeit, hohe Motivation, Mehrsprachigkeit und exzellente fachliche Qualifikationen. Genau diese Fähigkeiten vermitteln wir Ihnen im Masterstudium International Tourism Management der Cologne Business School und qualifizieren Sie für anspruchsvolle Positionen und Aufgaben in Unternehmen.


Studienverlauf:
Interkulturalität ist in der Reisebranche für Unternehmen und Kunden eine ständige Herausforderung. Das Studium trägt diesem Aspekt auf unterschiedlichste Weise Rechnung. Professoren mit langjähriger Berufserfahrung und Dozenten mit internationalem Hintergrund lehren die BWL-Fächer an unserer Hochschule, auf die es ankommt. In jedem Semester studieren Sie in Hauptseminaren Wirtschaftsthemen im internationalen Kontext, in denen Sie Problemstellungen in Case Studies und Course Works wissenschaftlich durchdringen und aufarbeiten. In den ersten drei Semestern belegen Sie jeweils ein spezifisches Modul. Des Weiteren steht im dritten Semester ein Unternehmenspraktikum von acht Wochen an. Der Career Service der CBS hilft Ihnen bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen. Nach drei Semestern haben Sie ein weiteres Semester Zeit zur Erstellung Ihrer Master Thesis. In dieser Zeit können Sie ein fakultatives Auslandssemester absolvieren oder ggf. zur Vorbereitung Ihrer Master Thesis in einem Unternehmen tätig sein.


Besonderheiten des Studiengangs:
Der Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit im Tourismus stellt dabei einen besonderen Studienschwerpunkt dar. In stark zunehmendem Maße buchen Urlauber heute nicht einfach das billigste Hotel und wollen das ihnen aus der Heimat bekannte Essen vorfinden, sondern legen Wert darauf, Destinationen kennen zu lernen, in denen Landschaft und Ressourcen durch die touristische Entwicklung der Region nicht auf Jahre zerstört oder verschwendet wurden. Nicht mehr ausschließlich der eigene, sondern auch der Nutzen der Bevölkerung im Urlaubsort gerät in den Blickpunkt.

Auf diese veränderte Nachfrage regieren nicht nur kleine und mittelständige Unternehmen, sondern in zunehmendem Maße auch die großen Tourismuskonzerne. Daher beschäftigen sich die Masterstudenten der Cologne Business School in den Vorlesungen und Seminaren unter anderem mit den Gesichtspunkten der Ethik, Verantwortung und Nachhaltigkeit im Tourismus.


Zugangsvoraussetzungen
Voraussetzung für die Teilnahme an einem Masterstudiengang ist ein Bachelor-, Diplom-, Magister- oder gleichwertiger Abschluss an einer deutschen oder internationalen Hochschule. Bitte reichen Sie den Bewerbungsbogen, Ihren Lebenslauf mit Foto, ein Motivationsschreiben, sowie das Zeugnis des ersten akademischen Abschlusses ein. Weiterhin müssen Sie für die englischsprachigen Studiengänge Englischkenntnisse nachweisen oder am CBS-eigenen Englischtest teilnehmen. Bewerber, deren Durchschnittsnote des Erststudiums unter „gut“ liegt, nehmen außerdem an einem CBS-internen Auswahlverfahren teil.


Studiengebühren
Die Semestergebühren (insgesamt 4 Semester) betragen als EU Student 4.890 Euro.
Es gibt für Studierende viele Möglichkeiten, ihr Studium zu finanzieren und durch staatliche Unterstützung, zinsgünstige Kredite oder den CBS Bildungsfonds eine solide Finanzierung zu gewährleisten. Informationen hierzu finden Sie in der CBS-Finanzierungsbroschüre. Gerne können Sie auch einen persönlichen Termin mit einem Studienberater der CBS vereinbaren.


Webseite zum Studiengang:
Cologne Business School – International Tourism Management

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)