EMS – International Tourism Management

Abschluss:
Bachelor of Arts

EMS BA Tourism Event Hospitality ManagementDie Tourismusbranche wächst und bringt immer wieder neue Geschäftsfelder und Aufgaben hervor. Der Studiengang International Tourism Management bereitet auf eine Karriere im Hotelmanagement vor, indem betriebswirtschaftliches Wissen explizit mit Themen aus der Tourismusbranche verknüpft wird. Absolventen sind damit nicht nur mit einem fundierten Know-how an BWL und Management-Kompetenzen ausgestattet, sie kennen auch die besonderen Anforderungen der Hotellerie und sind mit allen internationalen Aspekten vertraut. Typische Arbeitgeber finden sich im Bereich des Hotel- und Eventmanagements.


Studienverlauf:
Das Studium umfasst den Erwerb von 180 ECTS in 6 Semestern. Begonnen werden kann einmal jährlich zum Wintersemester. Die Vorlesung und Seminare finden auf Deutsch und Englisch statt. Studierende, die ihre Englischkenntnisse besonders intensiv ausbauen wollen, können sich für den English-Only-Track entscheiden.

Auf dem Studienplan stehen Fächer der Wirtschaftswissenschaft und Themen rund um Tourismus. Im vierten Semester haben Studierende die Möglichkeit eigenen Interessen besonders nachzukommen: Die Wahl eines Business Projects sowie zweier Wahlfächer sind hier vorgesehen. Im fünften Semester ist die Absolvierung eines Auslandssemester vorgesehen. So sammeln die Studierenden schon während des Studiums praktische internationale Erfahrungen. Die Bachelor-Thesis wird im sechsten Semester geschrieben.


Schwerpunkte:
EMS Bachelor Tourism Event Hospitality ManagementIm Bereich des Tourismus stehen Fächer, wie Hotel Business Operations, Tourism Geography, Tourism Marketing and Behaviour, Event and Congress Management oder Tourism Law auf dem Studienplan. Diese fachspezifischen Themen sind eingebettet in (betriebs-) wirtschaftswissenschaftliche Themen: Strategic Management, Social Science, Financial Accounting zählen beispielsweise dazu. Das Erlernen einer weiteren Fremdsprache und die Ausbildung von Social und Personal Skills runden die Studieninhalte ab.


Besonderheiten des Studiengangs:
Die Lehre der EMS ist besonders praxisbezogen und zeichnet sich durch eine hohe Qualität aus. Während Absolventen von Hotelfachschulen oder Reiseverkehrskaufleute oft nur einen kleinen Teil der Disziplinen erlernt, werden Bachelorstudierende des Studiengangs International Tourism Management generalistisch ausgebildet: Sie sind Experten für die Branche und bringen eine Kombination von Fähigkeiten mit, die für Arbeitgeber besonders interessant ist.


Zugangsvoraussetzungen:
EMS Tourism Event Hospitality ManagementDie Zulassung zum Studium setzt die allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren ausländischen Schulabschluss voraus. Neben weiteren einzureichenden Unterlagen ist ein Motivationsschreiben erforderlich. Die positive Prüfung der Unterlagen führt zur Einladung zum Assessment Day, an welchem ein schriftlicher und mündlicher Test erfolgen. Bewerber, die diesen erfolgreich bestehen, erhalten einen Studienplatz.

Gebühren:
775 Euro/Monat
Einschreibgebühr einmalig: 450 Euro



Webseite zum Studiengang:
EMS – International Tourism Management (B.A.)

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)