Hotelfernschule Poppe & Neumann – Hotelmeister

Abschluss:
Hotelmeister/in IHK

Bilden Sie sich weiter und bauen Sie Ihr berufliches Know-How mit einer Weiterbildung zum Hotelmeister/-in IHK an der Hotelfernschule Poppe & Neumann aus.

Mit diesem Fernstudium werden Sie kompetente Führungskraft für alle Bereich eines Hotels. Sie verantworten in kleinen oder mittleren Unternehmen den gesamten Erfolg des Unternehmens. Das Fernstudium Hotelmeister bereitet Sie auf alle Aufgaben optimal vor.
 

Studienverlauf:
Der Studiengang zum Hotelmeister ist staatlich geprüft und zugelassen. Im Verlauf des Studiums kann auch die Ausbildereignungsprüfung IHK (AdA) abgelegt werden. Die Studiendauer umfasst 30 Monate (mit AdA-Prüfung) bzw. 24 Monate (ohne AdA-Prüfung). Vor der Abschlussprüfung nehmen die Studierenden an einem 10-tägigen Prüfungs-Intensivierungs-Seminar teil. Im Anschluss daran findet die IHK-Prüfung vor der IHK Frankfurt am Main statt.
 

Studienschwerpunkte:
Folgende Studienschwerpunkte werden als „Qualifikationen“ den Studierenden im Verlauf des Fernstudiums zum Hotelmeister vermittelt.

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Gäste betreuen und beraten
  • Mitarbeiter führen und fördern
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
  • Produkte beschaffen und pflegen
  • Gäste bewirten



Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
Zugangsvoraussetzungen:

  • Ausbilderschein (AdA) – sofern Sie diesen nicht haben, können Sie die Prüfung im Rahmen des Meisterlehrgangs bei Poppe & Neumann absolvieren
  • Nach Abschluss der Ausbildung mind. 3 Jahre Berufserfahrung oder
  • Ohne Ausbildung 8 Jahre Berufserfahrung

Studiengebühren:

  • Mit AdA-Prüfung 149,- € monatlich (Gesamt: 4.470,- €)
  • Ohne Ada-Prüfung 147,- € monatlich (Gesamt 3.528,- €)



Webseite zum Studiengang:
Hotelfernschule Poppe & Neumann – Hotelmeister