Hotelfernschule Poppe & Neumann – Küchenmeister

Abschluss:
Küchenmeister/in IHK

Bilden Sie sich weiter und bauen Sie Ihr berufliches Know-How mit einer Weiterbildung zum Küchenmeister/-in IHK an der Hotelfernschule Poppe & Neumann aus.

Führungskräfte in der Küche benötigen ein fundiertes Wissen für die Planung, Kreation und Marketing gastronomischer Produkte und Dienstleistungen. Das Fernstudium bietet Ihnen optimale Studienbedingung, um Beruf und Weiterbildung zu vereinen.
 

Studienverlauf:
Der Studiengang zum Küchenmeister ist staatlich geprüft und zugelassen. Im Verlauf des Studiums kann auch die Ausbildereignungsprüfung IHK (AdA) abgelegt werden. Die Studiendauer umfasst 30 Monate (mit AdA-Prüfung) bzw. 24 Monate (ohne AdA-Prüfung). Vor der Abschlussprüfung nehmen die Studierenden an einem 10-tägigen Prüfungs-Intensivierungs-Seminar teil. Im Anschluss daran findet die IHK-Prüfung vor der IHK Frankfurt am Main statt.
 

Studienschwerpunkte:
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen:

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen:

  • Mitarbeiter führen und fördern
  • Abläufe planen, durchführen und kontrollieren
  • Produkte beschaffen und pflegen
  • Speisentechnologie und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse anwenden
  • Gäste beraten und Produkte vermarkten



Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
Zugangsvoraussetzungen:

  • Ausbilderschein (AdA) – sofern Sie diesen nicht haben, können Sie die Prüfung im Rahmen des Meisterlehrgangs bei Poppe & Neumann absolvieren
  • Nach Abschluss der Ausbildung zum Koch/Köchin mind. 3 Jahre Berufserfahrung oder
  • Ohne Ausbildung 8 Jahre Berufserfahrung

Studiengebühren:

  • Mit AdA-Prüfung 149,- € monatlich (Gesamt: 4.470,- €)
  • Ohne Ada-Prüfung 147,- € monatlich (Gesamt 3.528,- €)



Webseite zum Studiengang:
Hotelfernschule Poppe & Neumann – Küchenmeister