IBS Nürnberg – Internationales Management, Studienrichtung Hotel- und Touristikmanagement

Abschluss:
Internationaler Betriebswirt (IBS) Studienrichtung Hotel- und Tourismusmanagement und Bachelor of Arts in Business Management oder in Business and Marketing der University of Sunderland (UK)

Studium bei IBS NürnbergDie Hotel- und Tourismusbranche ist eine Wachstumsbranche von großer wirtschaftlicher Bedeutung. Allein in Deutschland sind 2,8 Millionen Menschen im Hotel- und Gaststättengewerbe, bei Reiseveranstaltern und Reisevermittlern und bei den Verkehrsträgern Flug, Bahn, Bus, Schiff beschäftigt. Der dabei erzielte Gesamtumsatz von 140,6 Milliarden Euro entspricht einem Anteil von rund acht Prozent am Bruttoinlandsprodukt. In dem Maße, wie der Wunsch nach Freizeit, Reisen und Urlaub wächst, steigt auch die Nachfrage nach Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichen und fremdsprachlichen Kenntnissen. Absolventen der IBS im Hotel- und Tourismusmanagement verfügen über diese wertvolle Doppelqualifikation.


Studienverlauf:
Studium bei IBS NürnbergDas Studium richtet sich an angehende Hotel- und Tourismusmanager. Im Grundstudium, den ersten drei Semestern, werden die Grundsteine der Betriebswirtschaftslehre gelegt. Praxisnah und kompakt vermitteln die Dozenten der IBS das notwendige betriebswirtschaftliche Know-how. Im Hauptstudium reichern Sie Ihr Fachwissen aus der Hotel- und Tourismusbranche an, denn für Führungskräfte sind internationale Aufgaben in Finanzierung, Vermarktung, Management, Recht und Sponsoring ohne fachspezifisches Wissen nicht mehr zu bewältigen. Aufgrund der Internationalisierung des Hotel- und Tourismusmarktes werden Sie permanent in Englisch und einer weiteren Fremdsprache geschult. Während eines integrierten Auslandsemesters können Sie diese erworbenen Fremdsprachenkenntnisse vertiefen.


Studienschwerpunkte:
Studium bei IBS NürnbergDas gesamte Studium ist darauf ausgerichtet junge Persönlichkeiten zu internationalen Betriebswirten auszubilden und auf die Hotel- und Tourismusbranche vorzubereiten. Dem Ziel vor Augen vermittelt die IBS allgemeine betriebswirtschaftliche Grundlagen und branchenspezifische Inhalte des Hotel- und Tourismusmanagements. Neben den klassischen betriebswirtschaftlichen Fächern wie Rechnungswesen, Controlling und Finanzierung bekommen Sie in Fächern wie Fremdenverkehrsmanagement, Stadtmarketing, Hotelcontrolling und Destinationsmanagement die Schlüsselqualifikation für die Branche. Durch die Fremdsprachenschulung und dem Auslandsemester werden Sie fit für den internationalen Hotel- und Tourismusmarkt.



Besonderheiten des Studiengangs:

  • Integriertes Auslandssemester
  • Dozenten aus der Praxis
  • Integrierte Praktika
  • Mindestens zwei Fremdsprachen
  • 25 Jahre Erfahrung
  • Hotel- und Tourismusmanagement
  • Kleine Gruppen
  • Hoher Praxisbezug



Zugangsvorrausetzungen:
Zur Zulassung müssen Sie eine der folgenden schulischen Voraussetzungen erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachhochschulreife (schulischer Teil)
  • Fachgebundene Hochschulreife
  • Gleichwertiger ausländischer Schulabschluss

Zum Start benötigen Sie keine berufliche Praxis und keine Praktika. Einen Numerus Clausus (NC) gibt es nicht.


Webseite zum Studiengang:
Hotelmanagement Studium an der IBS Nürnberg

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)