IUBH Fernstudium – Bachelor Hotelmanagement

Abschluss:
Bachelor of Arts

Im berufsbegleitenden Fernstudiengang „Hotelmanagement (B.A.)“ werden fundierte betriebswirtschaftliche Fähigkeiten sowie vielfältige Kompetenzen, die für das Gastgewerbe von hoher Bedeutung sind, vermittelt.
Auf diese Weise werden exzellente Hotel- und Hospitality Manager ausgebildet, die kundenorientiertes handeln und betriebswirtschaftliches Denken gut miteinander kombinieren können.
Daher finden Absolventen und Absolventinnen des Studiengangs „Hotelmanagement (B.A.)“ in vielfältigen Bereichen attraktive Einsatzmöglichkeiten. Folgende Unternehmen und Dienstleistungserbringer kommen als potenzielle Arbeitgeber infrage:

  • Hotelbetriebe
  • Gastronomische Betriebe
  • Casinos und Freizeitparks
  • Kreuzfahrtsreedereien
  • Touristikveranstalter
  • Eventagenturen

 
Studienverlauf:
Über eine festgelegte Regelstudienzeit verfügt der berufsbegleitende Fernstudiengang „Hotelmanagement (B.A.)“ nicht. Interessenten können individuell wählen, ob sie das Studium in 6, 8 oder 12 Semestern absolvieren wollen. Des Weiteren ist der Studienstart des auf 180 ECTS kreditierten Studiengangs frei bestimmbar, denn es existieren weder Fristen hinsichtlich der Bewerbung noch in Bezug auf die Immatrikulation.
Vor Beginn des Studiums können Interessenten an einem kostenlosen vierwöchigen Probestudium teilnehmen, um zu überprüfen, ob das angestrebte Studium den persönlichen Vorstellungen entspricht. In Abhängigkeit der gewählten Studiendauer können pro Semester drei bis sechs Kurse gewählt werden, die verschiedenen Modulen zuzuordnen sind. Daraus folgern verschiedene Mengen an Klausuren, die an über 30 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz oder weltweit an über 130 Goethe-Instituten geschrieben werden können.
In jedem Modul werden Themengebiete fokussiert, die mittels entsprechender Kurse gelehrt werden. Einige befassen sich mit obligatorischen Bereichen, andere dienen als Wahlpflichtmodul der individuellen Spezialisierung. Insgesamt werden drei Module studiert, die mindestens zwei unterschiedliche Gebiete des Hospitality Management thematisieren und der Schwerpunktsetzung dienen.


Schwerpunkte:
Im fünften und sechsten Semester sind drei Module zu wählen, die insgesamt mit 30 ECTS kreditiert sind und für die Spezialisierung bestimmt sind. Auf folgende Gebiete des Hospitality Managements können Studierende ihren Schwerpunkt setzen:

  • Gastronomie und Catering
  • Kreuzfahrttourismus
  • Gesundheitstourismus
  • Nachhaltigkeitsmanagement in Hospitality; Tourismus und Event

Besonderheiten des Studiengangs:

  • Das Studium kann in Vollzeit oder Teilzeit absolviert werden.
  • Kostenlos kann ein vierwöchiges Probestudium aufgenommen werden.
  • Der Studienstart ist frei bestimmbar.
  • Die Studiendauer beträgt wahlweise 6, 8 oder 12 Semester
  • Klausuren können an über 30 Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz oder weltweit an über 130 Goethe-Instituten abgelegt werden.
  • Moderne Onlinelernmethoden wie digitales Lernmaterial, Online-Tutorien oder Lern-Wikis begünstigen ein flexibles Fernstudium.
  • Vorleistungen können angerechnet werden, sodass sich Studiendauer und Kosten reduzieren.
  • Das Studium kann kostenfrei verlängert werden.
  • Es werden viele Spezialisierungsmöglichkeiten offeriert.



Zugangsvoraussetzungen:
Um an der IUB zugelassen zu werden, muss das (Fach-)Abitur nachgewiesen werden. Alternativ kann das Studium aufgenommen werden, wenn eine mindestens zweijährige Ausbildung mit dreijähriger Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Meisterprüfung bzw. eine abgeschlossene Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt/in) vorliegt.

Studiengebühren:
Studienmodell Monatliche Gebühren Gesamte Kosten
36 Monate 319 Euro 11.983 Euro
48 Monate 249 Euro 12.451 Euro
72 Monate 169 Euro 12.667 Euro

Wer sich bis zum 20.03.2017 an der IUBH immatrikuliert, sichert sich vor der Preiserhöhung noch die Preise von 2016 und spart bis zu 599€ Graduierungsgebühr zusätzlich!

Mehr Infos
www.www.iubh-fernstudium.de/studiengang/bachelor-hotelmanagement