Les Roches International School of Hotel Management – International Hotel Management

Abschluss:
Bachelor of Business Administration

Wurde ihr Interesse geweckt? Dann bestellen Sie hier einfach und unverbindlich Info-Material!

  1. (notwendig)
  2. (notwendig)
  3. (notwendig)
 


Die Hospitality Branche ist die zweitgrößte Branche der Welt. Wer in diesem Bereich als Manager tätig werden möchte, benötigt nicht nur umfangreiches Know-how im Hotel Management, sondern auch internationale Beziehungen. Genau hierauf bereitet die Les Roches International School of Hotel Management mit ihrem Studienangebot „Bachelor of Business Administration in International Hotel Management“ vor. Das Studium befähigt die Studierenden dazu, multikulturelle Teams in Hospitality Unternehmen zu führen und erfolgreich Management-Positionen in großen Hotels zu bekleiden.

Studienverlauf:
Der Bachelor International Hotel Management ist auf eine Regelstudienzeit von 7 Semestern ausgerichtet. Der Ablauf des Studiums ist folgendermaßen festgelegt:

  • 1. Semester: Akademische Fächer und Praxisunterrichtung im Bereich Service und Rooms Division
  • 2. Semester: Akademische Fächer und Praxisunterrichtung im Bereich Kitchen und Rooms Division
  • 3. Semester: internationales Praktikum (4 bis 6 Monate)
  • 4. Semester: Administration
  • 5. Semester: internationales Praktikum (4 bis 6 Monate)
  • 6. + 7. Semester: Management, Spezialisierung, Dissertation

Das erste und zweite Semester sind besonders praxisorientiert gestaltet. Die Studierenden arbeiten insgesamt 18 Wochen an praktischen Projekten mit, während sie zugleich an akademischen Kursen teilnehmen. Bereits nach sechs Semestern können die Studierenden die Les Roches International School of Hotel Management mit einem Hotel Management-Diplom verlassen oder bis zum Bachelor-Abschluss weiterstudieren.



Studienschwerpunkte
Les Roches Hotelmanagement StudiumDie Studierenden haben in diesem Bachelorstudiengang die Möglichkeit, zwischen einer Vielzahl an Spezialisierungen zu wählen:

  • Marketing: Dieser Spezialisierungszweig ermöglicht es den Studenten, strategische Kommunikationspläne zu erstellen, internetbasiertes Marketing umzusetzen und auf der Basis von Daten Entscheidungen zu treffen.
  • Finance: Absolventen dieses Schwerpunkts bekleiden später hochdotierte Positionen im Finanzwesen von Hospitality- und Dienstleistungsorganisationen. Sie lernen, die Geschäftsentwicklung zu analysieren, Jahresabschlüsse zu interpretieren und solide Investment-Entscheidungen zu treffen.
  • Entrepreneurship: Dieser Kurs ist genau richtig, wenn die Studierenden planen, im Management großer Hotels zu arbeiten oder ein eigenes Unternehmen zu starten.
  • Innovation and Sustainability: Die effiziente Begleitung langfristiger Projekte vom Beginn bis zum Abschluss in Hinblick auf die Architektur, das Innen- und Außendesign und das Gebäudemanagement sind wichtige Themen dieses Schwerpunkts.
  • Culinary Business Management: Diese Spezialisierung vermittelt den Studierenden die Organisation eines Restaurantkonzepts, die Planung von Menüs und die Kombination von Lebensmitteln und Weinen. Sie sind später gerüstet für die Selbstständigkeit im Bereich des Event Managements und der Lebensmittelzubereitung.
  • Event Management: Der Bereich Event Management befähigt die Studierenden dazu, alle Arten von Veranstaltungen effektiv zu planen und durchzuführen.
  • Spa and Health Management: Diese Spezialisierung konzentriert sich auf die geschäftlichen und operativen Aspekte des Spa und Health Managements.

Zudem können die Studierenden über das gesamte Studium hinweg aus verschiedenen General Electives wählen, um sich interdisziplinär weiterzubilden.



Besonderheiten des Studiums:
Les Roches Hotelmanagement StudiumEine Besonderheit des Studiums stellt die Möglichkeit des „Internationalen Transfers“ dar. Während des vierten und/ oder fünften Semesters können die Studierenden wählen, ob sie am Hauptcampus in der Schweiz oder alternativ bei einer der anderen Zweigstellen und Partnerhochschulen von Les Roches studieren möchten:

  • Les Roches Marbella in Spanien
  • Les Roches Jin Jiang in Shanghai, China
  • Blue Mountains International School of Hotel Management in Australien
  • Royal Academy of Culinary Art in Jordanien (bei Schwerpunkt Culinary Business Management)
  • Kendall College in Chicago, USA

Der internationale Bezug ist außerdem durch die zwei Praktika gewährleistet, die in nahezu jedem Land der Welt absolviert werden können. Den perfekten Umgang mit der englischen Sprache erlernen die Studienteilnehmer ganz nebenbei, da die Unterrichtssprache an der Les Roches International School of Hotel Management Englisch ist.

Weitere Besonderheiten des International Hotel Management-Studiums sind:

  • Vermittlung von Praktika und Stellen durch das Career Development and Internship Placement Department (40 bis 60 Unternehmerbesuche pro Jahr)
  • Les Roches ist unter den Top 3 der besten Hotelmanagement Schulen der Welt (TNS Global Survey 2013)
  • Kommilitonen und Dozenten aus aller Welt
  • bunte Freizeitgestaltung mit Sportmöglichkeiten, Outdoor-Aktivitäten, Kulturangeboten und Ausflügen
  • familiäre Atmosphäre am Campus
  • kleine Studiengruppen mit nur 15 bis 30 Studenten
  • gemeinsames Leben und Arbeiten auf dem Campus
  • Akkreditierung durch NEASC auf Universitätsniveau
  • Bildung eines breit gefächerten Netzwerks



Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren:
Les Roches Hotelmanagement StudiumWer an der Les Roches International School of Hotel Management studieren möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und ein Abitur oder Fachabitur nachweisen. Wenn die Studienbewerber keine englischen Muttersprachler sind oder mindestens drei Jahre an einer englischsprachigen Schule unterrichtet wurden, müssen sie ihre Englischkenntnisse über einen anerkannten Sprachtest nachweisen:

  • TOEFL: mindestens 500 Punkte (61 Punkte im IBT)
  • Cambridge First Certificate Exam Grade C
  • IELTS: 5.0 Punkte insgesamt und in jedem einzelnen Teil

Die Gebühren betragen pro akademisches Semester zwischen 32.450 und 34.430 CHF. Sie umfassen neben den Studiengebühren auch die Kosten für die Vollverpflegung, die Unterbringung im Doppelzimmer, die Kranken- und Unfallversicherung, die Uniform und das Studienmaterial.


Webseite zum Studiengang:
Les Roches International School of Hotel Management – International Hotel Management