Schließen

MBA BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt in Berlin: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

MBA

Studiengang

BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt

Stadt

Berlin

MBA

Der Master of Business Administration, kurz MBA, ist eine generalistische und häufig international ausgerichtete Ausbildung, die sich vor allem auf den Fachbereich der Betriebswirtschaft fokussiert. Wenn du dich für einen MBA entscheidest, entscheidest du dich meist für ein Programm, das seine Teilnehmer/innen auf strategische Führungsaufgaben im betriebswirtschaftlichen Umfeld vorbereitet.

Zwar ist die Dauer eines MBAs in der Regel ähnlich wie die eines Masters auf zwei bis vier Semester angelegt, im Gegensatz zu anderen Master-Programmen sind MBAs jedoch stärker von bereits im Beruf stehenden Teilnehmer/innen frequentiert. Die Studiengänge sind daher häufig als berufsbegleitende Modelle konzipiert, die den Studierenden die nötige Flexibilität ermöglichen.

Wenn du bereits im Bereich der Hotellerie tätig bist, einen ersten Abschluss in dieser Richtung vorweisen kannst und deine Kompetenzen im Bereich Hotelmanagement ausbauen möchtest, dann ist ein MBA in dieser Richtung eine gute Entscheidung.

Weiterlesen...

BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt

Ein reines BWL-Studium ist dir zu langweilig? Kein Problem, dann wähle doch einfach einen abwechslungsreichen Schwerpunkt, z. B. Hotelmanagement!

Die Hotelbranche boomt und sucht vermehrt nach qualifiziertem Personal, das sich auch mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen auskennt und dementsprechend lösungsorientiert handelt. Durch den Hotellerie-Schwerpunkt qualifizierst du dich zusätzlich für diese Branche und machst dich zu einem begehrten Allrounder, nicht nur in der Hotel- und Tourismusbranche!

Du bist interessiert? Mehr Informationen findest du im BWL mit Hotellerie Studium Artikel. Außerdem haben wir dir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.

Weiterlesen...

Hochschulen in Berlin

Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Berlin

Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist mit 3.520.000 Einwohnern und eine Fläche von 892 Quadratkilometern zugleich ihre größte Stadt – und sicherlich eine der interessantesten: Als Folge der Teilung in Ost und West nach Ende des Zweiten Weltkriegs und des Mauerbaus 1961 vollzogen beide Seiten der Stadt gegensätzliche Entwicklungen. Seit 1989 wieder vereint, zieht Berlin heute erneut Millionen von Besuchern in seinen Bann. Der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz, das Brandenburger Tor oder der Reichstag sind nur einige von Berlins unzähligen Sehenswürdigen. Angezogen von den Möglichkeiten und der kulturellen Vielfalt der Stadt, lockt es vor allem junge Menschen zum Leben nach Berlin und in angesagte Viertel wie Friedrichshain.

Hotelmanagement in Berlin studieren

Neben München ist Berlin die einzige deutsche Stadt mit gleich mehreren großen Universitäten: Mit jeweils zwischen 34.000 und 36.000 Studenten gehören die Humboldt-Universität (HU Berlin), die Freie Universität (FU Berlin) sowie die Technische Universität (TU Berlin) zu den 20 größten Hochschulen Deutschlands. Hinzu kommt die Universität der Künste, die größte Kunsthochschule Europas, sowie unterschiedlichste Hochschulen unterhalb des Universitätsstatus, wie etwa die Beuth Hochschule für Technik Berlin mit 12.000 Studenten. Insgesamt studieren so mehr als 170.000 Menschen aus aller Herren Länder in der Hauptstadt – mehr als in irgendeiner anderen Stadt in Deutschland. Ein Hotelmanagement-Studium oder Studien mit einer solchen Vertiefung werden angeboten an der HWTK Berlin, der SRH Hochschule, der  EMBA Europäische Medien- und Business-Akademie, der iba Internationale Berufsakademie und der Best Sabel Hochschule.

Alle Hochschulen in Berlin