MBA Hotelmanagement in Sachsen studieren?

Abschluss

MBA

Studiengang

Hotelmanagement

Bundesland

Sachsen

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

 

 

Weiterlesen...

Hotelmanagement

Nur wenige Branchen sind so abwechslungsreich und vielfältig wie die Hotellerie! Wenn du gerne mit Menschen zusammenarbeitest und stressresistent bist, hast du die besten Voraussetzungen für eine Karriere im Hotel.

Alle Infos & Anbieter

Wer auf der Suche nach einem Studienplatz ist, hat verständlicherweise viele Fragen. In unserem ausführlichen Artikel zum Hotelmanagement Studium geben wir dir alle Infos zu Inhalten, Voraussetzungen, Dauer und Karriereperspektiven! Und damit du auch gleich die richtige Hochschule suchen kannst, listen wir dir alle passenden Anbieter auf. Ehe du dich versiehst, kannst du mit dem Studium beginnen!

Das Hotelmanagement Studium verbindet allgemeine BWL-Grundlagen mit den fachspezifischen Kenntnissen, die du für eine Karriere in der Hotellerie benötigst. Housekeeping, Front Office, Food and Beverage oder Verwaltung – egal, für welchen Bereich im Hotel du dich genau interessierst, mit einem Hotelmanagement Studium bist du ein wahrer Allrounder, der auch in Zukunft gefragt sein wird, denn die Hotelbranche wächst!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Der Freistaat Sachsen ist ein Bundesland im Osten Deutschlands, das im Süden an die Tschechische Republik und im Osten an Polen grenzt; seine innerdeutschen Nachbarn sind Bayern, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Mit einer Bevölkerung von knapp 4,1 Millionen ist Sachsen das nach Einwohnern größte Land unter den neuen Bundesländern. Als traditioneller Industriestandort ist es außerdem das wirtschaftlich bedeutendste. Die größte Stadt ist Leipzig (rund 580.000 Einwohner), gefolgt von der Landeshauptstadt Dresden (mehr als 540.000 Bewohner) und dem etwas kleineren Chemnitz (mit fast 250.000 Einwohnern). Sachsen erstreckt sich auf einer Fläche von 18.400 Quadratkilometern und gehört damit zu den mittelgroßen Bundesländern. Es umfasst Mittelgebirge von bis zu 1215 Metern Höhe im Süden, das Elbtal und das Elbsandsteingebirge im Osten, sowie die Leipziger Tieflandsbucht im Nordwesten. Flughäfen und Fernbahnverbindungen existieren in Leipzig und Dresden, sämtliche großen Städte sind durch Autobahnen miteinander verbunden.

Hotelmanagement in Sachsen studieren

In Sachsen befinden sich einige der wichtigsten Hochschulstandorte der neuen Bundesländer. So besitzt es gleich drei Volluniversitäten in Form der TU Dresden (mit fast 36.000 Studenten eine der größten Deutschlands), der Universität Leipzig (zweitälteste Uni auf deutschem Boden) und der TU Chemnitz. Aber auch die deutlich kleinere Bergakademie Freiberg ist als Universität anerkannt. Hinzu kommen Fachhochschulen, unter denen die Hochschule Mittweida, die HTWK Leipzig und die HTW Dresden die wichtigsten sind. Wer sich für ein Hotelmanagement-Studium interessiert, kann ein solches an drei Standorten absolvieren: an der Hochschule Mittweida, der SRH Hotel-Akademie Dresden und der Internationalen Berufsakademie IBA in Leipzig.

Alle Hochschulen in Sachsen

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de