Diätkoch (IHK)

Abschluss

IHK-Zertifikat

Dauer

24 Monate

Art

Fernlehrgang

Immer mehr Leute haben Lebensmittelunverträglichkeiten – deshalb ist es nur logisch, dass nicht nur Krankenhäuser und Pflegeheime, sondern auch Restaurants und Kantinen vermehrt auf die Essgewohnheiten ihrer Gäste achten. In der Weiterbildung zum Diätkoch werden die Teilnehmer sensibilisiert, den neuen Herausforderungen im Restaurant-und Gastronomiebetrieb sowie im Pflegebereich gerecht zu werden. Ein erfolgreicher Abschluss als Diätkoch bietet vielseitige Karriereperspektiven – z. B. als Ernährungsberater, Lebensmittelkontrolleur oder Fooddesigner.

Infomaterial bestellen

Überblick über die Weiterbildung

Lehrgangsinhalte

Die Weiterbildung zum Diätkoch richtet sich vor allem an Köche mit abgeschlossener Berufsausbildung sowie an Mitarbeiter im Küchenbereich mit dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung. In Kooperation mit der IHK ist dieser Lehrgang so gestaltet, dass er sich ohne Probleme mit dem Beruf vereinbaren lässt. In 24 Monaten erlernen die Teilnehmer mithilfe von praxisorientierten Studienunterlagen alles, um erfolgreich als Diätkoch arbeiten zu können. Dazu zählen u. a.:

  • Grundlagen der Ernährungslehre und des Organisations-Systems
  • Lebensmittel, Nahrungsbestandteile und Verdauungstrakt
  • Fette, Kreislaufapparat, Blutkreislauf und Einführung in die Diätetik
  • Vitamine, Immunsystem, Säure-Basen-Haushalt, Kostformen
  • Wasser, Alkohol, Proteindefinierte Diäten, Milch und Milchprodukte
  • Aroma und sekundäre Pflanzenstoffe, Fett- und Purinstoffwechsel
  • Vollwertige Ernährung, elektrolytdefinierte Diäten, Getränke- und Speisenplanerstellung
  • Ernährungsformen, Magenerkrankungen, Nährwertberechnungen und Nährstoffempfindlichkeiten
  • Kinder- und Jugendernährung, Dünn- und Dickdarm, Nieren- und Herzerkrankungen
  • Ernährung bestimmter Gruppen, spezielle Krankheitsbilder, seltene Diätformen
  • Qualitätssicherung und Hygiene

Neben den Studienunterlagen, die von den Teilnehmern in Eigenregie bearbeitet werden, werden die angehenden Diätköche in einem zehntägigen Intensivseminar umfassend auf die schriftliche und mündliche Prüfung der IHK vorbereitet.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren:

Mit abgeschlossener Berufsausbildung als Koch

  • Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsausbildung verfügen Sie über mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Prüfung.

Mit abgeschlossener Ausbildung im Bereich Ernährung/Hauswirtschaft

  • Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Berufsausbildung verfügen Sie zum Zeitpunkt der Prüfung über mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung.

Ohne abgeschlossener Berufsausbildung

  • Ohne Berufsausbildung verfügen Sie zum Zeitpunkt der Prüfung über mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung.

Das heißt: Sie können bereits mit 3 Jahren Berufspraxis mit dem Fernstudium beginnen, da Sie während des Studiums weiter arbeiten und somit zum Zeitpunkt der Prüfung über die nötige Berufspraxis verfügen.

Kosten:

Die Studiengebühren betragen 149,00 Euro pro Monat (Gesamtkosten 3.576,00 Euro).

zurück zum Anbieter

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de