Hotelmanagement in München studieren

München ist eines der touristischsten Zentren Deutschlands. Natürlich gibt es daher hier auch viele Möglichkeiten, Hotelmanagement zu studieren. Nachfolgend findest du die große Übersicht mit allen Hochschulen und Akademien.

Hotelmanagement in München studieren

In keiner anderen Stadt gibt es so viele Studienmöglichkeiten im Bereich Hotellerie/ Hospitality, wie in München. Eine Vielzahl von Akademien und Hochschulen bietet hier passende Studiengänge an. Dazu gehören:

Hochschule/ Akademie Studiengang Infos
Campus M21 Bachelor Business Management (Vertiefung Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement)
  • Studiengang in Kooperation mit der Hochschule Mittweida
  • Studienablauf: 4 Semester in München, 2 Semester in Mittweida
Hochschule Fresenius Bachelor Tourismus-, Hotel- und Eventmanagement
  • Eine der größten privaten FHs in Deutschland
  • in Studium integriertes Auslandssemester in New York
IUBH Duales Studium Bachelor Tourismuswirtschaft (Vertiefung Hotelmanagement)
  • Duales Studium mit 6 Semestern
  • verschiedene Vertiefungsoptionen
Hochschule München Master Hospitality Management
  • 3 Semester Masterstudium
IBA Internationale Berufsakademie München Bachelor BWL, (Studienrichtung Hotel- und Tourismusmanagement)
  • Duales Studium
  • deutschlandweite Partnerunternehmen



Des Weiteren gibt es in Bayern noch weitere Studienmöglichkeiten. Am besten schaust du dafür in die Gesamtübersicht „Hotelmanagement in Bayern studieren“.


Hotels & München – das gehört zusammen

München ist eine Weltstadt. Nicht nur das Oktoberfest zieht jedes Jahr Millionen Besucher an. Und natürlich brauchen die Mengen an Touristen, die „Minga“ jedes Jahr durchstreifen, auch passende Unterkünfte. Über 400 Hotels gibt es allein in der Landeshauptstadt. Da gibt es für duale Studiengänge viele Möglichkeiten, Partnerfirmen zu finden. Und auch für die Hotelmanagement Studierenden ergeben sich viele Optionen für Praktika oder zielführende Nebenjobs.



Bild: Petra Dirscherl / pixelio.de

Empfiehl uns weiter: