Duales Studium Hotelmanagement – Ein Überblick

Ein duales Studium boomt. Immer mehr Schulabgänger entscheiden sich für die Kombination von praktischen Erfahrungen im Betrieb und theoretischen Vorlesungen an der Hochschule. Auch im Bereich Hotelmanagement gibt es duale Studiengänge und mit diesem Artikel geben wir dir einen Überblick über die verschiedenen Studienmodelle und führen Hochschulen auf, an denen du Hotelmanagement dual studieren kannst.



Damit du schnell das findest, was du suchst: Auf dieser Seite findest du wichtige grundlegende Infos zum dualen Studium im Bereich Hotelmanagement. Wenn du schon konkret nach dualen Studiengängen, Partnerfirmen und freien Studienplätzen suchst, schau links ins Menü!


Duales Studium – Grundlegende Infos

Duales Studium HotelmanagementDual studieren heißt, Berufserfahrungen zu sammeln und gleichzeitig einen Studienabschluss zu erhalten. Allerdings sollte man sich darüber bewusst sein, dass ein duales Studium kein Spaziergang ist. Durch die sich abwechselnden Phasen von Praxiszeiten im Unternehmen und Vorlesungszeiten in der Uni/ FH/ Berufsakademie ist man als Student/in stark eingespannt. Dafür erhält man aber schon zu Studienzeiten ein Gehalt und sammelt wertvolle Berufserfahrung.

Welche Studien- und Zeitmodelle gibt es?

Bevor du dich bewirbst, solltest du unbedingt wissen, das ein duales Studium sehr unterschiedlich aufgebaut sein kann. Es gibt verschiedene Studienmodelle und auch verschiedene Zeitmodelle, die du zumindest im Hinterkopf haben solltest, wenn du auf die Suche nach Unternehmen gehst.

Zu welchen Zeiten du im Betrieb bist und zu welchen Zeiten du die Hochschulbank drückst, ist sehr unterschiedlich. Wir haben die drei meistverbreiteten Varianten mal skizziert:

  • Das Blockmodell wird unter anderem von der DHBW praktiziert. Hierbei verbringt man einen größeren Zeitraum, meist 3 Monate, beim Arbeitgeber und einen ebenso großen Zeitraum in der Hochschule.
  • Bei dem Wochenmodell wird die Zeit anders eingeteilt und die Praxis- und Studienphasen wechseln sich sogar innerhalb einer Woche ab. Man arbeitet also z.B. von Montag bis Mittwoch im Hotel und besucht dann Donnerstag und Freitag Vorlesungen.
  • Eine Methode, die gerne auch beim dualen Hotelmanagement Studium praktiziert wird, ist das Abendmodell. Hierbei arbeitet man ganz normal in der Woche und besucht entweder abends und am Wochenende die Vorlesungen oder man lernt wie in einer Art Fernstudium und besucht nur ab und zu die Studienzentren.

Diese Zeitmodelle sind immer vorgegeben und hängen von dem Arbeitgeber und vor allem der Hochschule bzw. Berufsakademie ab.





Voraussetzungen, Zeitplanung & Bewerbung – Wie findet man ein duales Hotelmanagement Studium?

Die grundlegende Voraussetzung für ein duales Hotelmanagement Studium ist schnell erklärt. Du brauchst:

  • ein Unternehmen, bei dem du die Praxisphasen absolvierst und
  • eine Hochschule oder Berufsakademie, an der die Studienphasen durchläufst

Die Suche nach dem dualen Studienplatz kannst du von zwei Seiten aus angehen:

  1. Nach Hotels/ Firmen suchen: In unserem Artikel zu freien dualen Studienplätzen listen wir dir sinnvolle Jobbörsen auf, bei denen du dich nach ausgeschriebenen dualen Stellen umschauen kannst. Natürlich kannst du auch zum Hotel um die Ecke gehen und direkt persönlich nachfragen. Oder du recherchierst eine Liste der gewünschten Hotels und besuchst die Karrierebereiche auf den jeweiligen Webseiten.
    Vorteil: Du hast eine große Auswahl.
    Nachteil: Evtl. bieten die gewählten Firmen kein Studium an oder haben noch keine Kooperation mit einer HS/ BA.

  2. Über Hochschulen/ Berufsakademien (HS/ BA) suchen: Hierbei suchst du dir erst den passenden dualen Studiengang aus und recherchierst dann, welche Hotels/ Firmen mit dieser Hochschule bereits eine Kooperation haben. Oft gibt es auf den Hochschulwebseiten auch große Partnerlisten.
    Vorteil: Du weißt, dass das Unternehmen ein duales Hotelmanagement Studium anbietet.
    Nachteil: Das ist die einfachere Variante, die von vielen Bewerbern genutzt wird und daher ist die Konkurrenz groß.


Wichtig: Die Zeitplanung

Erst das Abi machen und dann in Ruhe gucken, wo man denn noch in diesem Jahr dual studieren kann – so geht das nicht. Wer das duale Studienmodell in Betracht zieht, muss ein Jahr vorher anfangen, sich zu bewerben. Gerade im Hotelwesen, wo die Studienplätze bei den großen Hotelketten sehr umkämpft sind, ist richtige Vorbereitung das A und O.

Die meisten Firmen richten sich nach dem Start ihres „normalen“ Ausbildungsjahres. Es beginnt Ende August/ Anfang September. 18 Monate vorher bedeutet also Februar/ März des Vorjahres.

Zeitplanung

Praxispartner für das duale Studium

Datenbank mit Unternehmen, die ein duales Studium im Hotelmanagement anbietenEine ausführliche Datenbank mit möglichen Praxispartnern findest du auf unserem Partnerportal Wegweiser-duales-Studium.de.


Studienplatzbörse, mit offenen Stellen für ein duales Studium im HotelmanagementIn der Studienplatzbörse kannst du nachschlagen, ob gerade freie duale Studienplätze zu besetzen sind.



Das könnte dir auch gefallen:


Empfiehl uns weiter: