Gehalt im Hotelmanagement

Na klar, von den Arbeitszeiten in der Hotellerie hört man oft nichts Gutes: Schichtdienst, arbeiten am Wochenende und an Feiertagen, anstrengende Gäste – aber wie sieht es eigentlich mit dem Gehalt aus? Ist das auch so schlecht? Hier findest du die Antwort, denn wir geben dir alle nötigen Infos zu Gehalt im Hotelmanagement!

Das Gehalt sollte eigentlich nicht der ausschlaggebende Grund für deine Berufswahl sein, aber seien wir mal ehrlich: Natürlich spielt dieser Aspekt bei (fast) jedem eine Rolle, wenn er nach der Schule überlegt, in welche Richtung er eine Ausbildung oder ein Studium absolviert. Dabei gibt es natürlich innerhalb der verschiedenen Branchen und Positionen große Unterschiede.

Gehalt im Hotelmanagement

Einstiegsgehälter im Hotelmanagement

Bekanntermaßen sind die Gehälter im Bereich der Hotellerie nicht besonders hoch – gerade die Einstiegsgehälter sind im Vergleich zu kaufmännischen Berufen erst mal etwas schlechter. Das bedeutet, dass im Hotel wohl eher niemand wegen der guten Bezahlung arbeitet, sondern tatsächlich oft aus Liebe zum Beruf. Pauschale Gehaltsaussagen lassen sich in jeder Branche sehr schlecht machen, zu viele Faktoren spielen eine Rolle in Bezug auf die individuellen Gehälter.

Gerade im Bereich Hotelmanagement bzw. in der Hotellerie gibt es sehr viele verschiedene Bereiche, die oft ebenfalls unterschiedlich bezahlt werden. Und mit einem abgeschlossenen Studium hast du außerdem in der Regel bessere Chancen auf ein höheres Gehalt. Trotzdem wirst du nach deinem Studium nicht direkt im Management landen, sondern wirst erst einmal weiter unten in der Hierarchie einsteigen, z. B. in einer Assistenzposition. Grundsätzlich kannst du nach deinem Studium aber mit einem Einstiegsgehalt von ca. 25.000- 30.000 Euro/brutto im Jahr rechnen.

Die gute Nachricht: Gerade in der Hotelbranche kannst du dich durch Fleiß, Disziplin und gute Arbeit schnell auf der Karriereleiter nach oben arbeiten und dadurch mehr verdienen. Auch gezielte Weiterbildungen bringen dich in deiner Karriere weiter.

Infos zu Weiterbildungen im Hotelmanagement findest du in unserer Weiterbildungsdatenbank!

Zur Datenbank

Gehaltsfaktoren

Wie schon erwähnt, kann man Gehaltsangaben nur selten pauschalisieren – zu viele Faktoren spielen in die Höhe ein. Wir wollen dir hier einige Gründe vorstellen, warum dein Gehalt anders ausfallen kann als z. B. das deines ehemaligen Kommilitonen oder eines Kollegen.

  • Unternehmensgröße

    Handelt es sich um eine kleine Familienpension mit einigen Zimmern oder bewirbst du dich bei einer internationalen Hotelkette, die mehrere hundert Dependancen hat? Dieser Aspekt kann einen riesigen Unterschied bei der Frage nach dem Gehalt machen, denn die Größenunterschiede wirken sich natürlich auch auf den Umsatz aus – positiv als auch negativ. Denn es bedeutet nicht, dass du in Luxushotels auch grundsätzlich ein Luxusgehalt bekommst. Und in kleineren Unternehmen kannst du die Karriereleiter häufig noch schneller aufsteigen.

  • Position

    Die Position wirkt sich am meisten auf dein Gehalt aus: Bewirbst du dich auf eine Stelle mit Führungs- bzw. Personalverantwortung? Willst du ins gehobene Management oder ins mittlere? Verwaltung oder Front Office? Servicekraft oder Abteilungsleiter? Je besser/höher die Position, desto besser das Gehalt.

  • Standort

    In der Hotellerie muss man beim Standort zwei Dinge beachten: Falls du dich in Deutschland bewirbst, ist die Frage, wo in Deutschland: Liegt das Hotel im Osten oder im Süden? Denn auch in der Bundesrepublik wird dir nicht in jeder Region das gleiche Gehalt gezahlt. Manchmal macht es auch schon einen Unterschied, ob das Hotel eher ländlich gelegen ist oder sich in einer Großstadt befindet. Oder bewirbst du dich vielleicht sogar im Ausland? Im Ausland werden Jobs in der Hotellerie oft besser vergütet, aber auch dort gibt es natürlich Unterschiede in Bezug auf die verschiedenen Länder.

  • Berufserfahrung

    Ein weiterer offensichtlicher Punkt bei Gehaltsverhandlungen ist die Berufserfahrung: Denn natürlich verdienst du als Berufsanfänger deutlich weniger als ein Hotelmanager, der schon 20 Jahre Berufserfahrung vorweisen kann. Zudem kommt es darauf an, ob du gezielt auf eine Position hingearbeitet hast oder ob du vielleicht erst mal im Bereich Housekeeping tätig warst und dich nun auf eine Position im Bereich Food & Beverage bewirbst – bei letzterem Fall wirst du wahrscheinlich weniger verdienen als ein Bewerber, der vorher vielleicht schon im Bereich Restaurant gearbeitet hat.

  • Ausland

    Das Ausland spielt in der Hotellerie für verschiedene Punkte beim Gehalt eine Rolle:

    • Bewirbst du dich bei einem Hotel im Ausland? Das spielt beim Gehalt eine große Rolle, denn oft sind die Gehälter in diesem Bereich im Ausland höher.
    • Hast du bereits (viel) Berufserfahrung im Ausland gesammelt? Auch das kann sich positiv auf dein Gehalt auswirken.
    • Hast du evtl. sogar deine Ausbildung/dein Studium im Ausland absolviert? Auch das kann ein Vorteil für deine Bewerbung und deine Gehaltsverhandlung sein.
  • Abschluss

    Hast du eine klassische Ausbildung gemacht oder ein Bachelorstudium abgeschlossen? Ein duales Studium absolviert? Oder eine spezielle Weiterbildung besucht? All das kann sich auf dein Gehalt auswirken. Und normalerweise steigst du mit einem Bachelor-Abschluss oft in einer höheren Gehaltsklasse ein.

  • Bonuszahlung/Trinkgeld

    Die Bonuszahlungen gelten vor allem für Positionen im Management, aber dort kannst du durch das Erreichen vereinbarter Ziele noch einmal eine zusätzliche Vergütung bekommen, die sich positiv auf deinem Gehaltszettel bemerkbar macht.
    Und auch Trinkgelder sind nicht zu verachten, denn gerade im direkten Gästekontakt kannst du so noch einmal eine nette Summe dazuverdienen. Allerdings ist auch gerade das Trinkgeld oft ein Grund dafür, dass das Gehalt niedriger ausfällt.

  • Persönliche Eigenschaften

    Auch nicht zu unterschätzen: dein persönliches Verkaufstalent! Wie gut kannst du deine Stärken und deine Erfahrung im Vorstellungsgespräch bzw. bei der Gehaltsverhandlung hervorbringen und als Argument für die Bezahlung einsetzen? Dieser Aspekt kann auch für ein Plus auf dem Gehaltszettel sorgen.

Konkrete Beispiele für Gehaltsangaben

Du willst jetzt endlich wissen, was du als Hotelmanager oder in einem ähnlichen Bereich verdienen kannst? Kein Problem, wir haben für dich auf den bekannten Gehaltsportalen recherchiert und listen dir hier einige exemplarische Angaben auf. Aber denke dran: Diese Angaben dienen dir nur zur Orientierung für deine eigene Verhandlung, denn wie wir dir ja weiter oben erläutert haben, spielen viele Faktoren in dein endgültiges Gehalt ein.

PositionBrancheAlter & GeschlechtGehalt (brutto)
BankettleitungHotel und Gaststätten25, weiblich1.742 Euro
BankettleitungHotel und Gaststätten28, männlich2.962 Euro
Bankettleitung/ServiceleitungHotel und Gaststätten24. männlich2.005 Euro
HotelmanagerHotel und Gaststätten35, männlich2.886 Euro
HotelmanagerTouristik, Freizeit33, männlich6.684 Euro
Hoteldirektorin/Stellvertretender HotelmanagerHotel und Gaststätten27, weiblich2.538 Euro
HoteldirektorTouristik, Freizeit37, männlich4.718 Euro
Food and Beverage ManagerHotel und Gaststätten24, männlich2.636 Euro
Food and Beverage ManagerinHotel und Gaststätten29, weiblich1.905 Euro
Food and Beverage ManagerHotel und Gaststätten28, männlich2.387 Euro
First Assistant RestaurantmanagerHotel und Gaststätten32, männlich2.395 Euro
RestaurantmanagerHotel und Gaststätten36, männlich1.498 Euro
RestaurantleitungHotel und Gaststätten33, männlich2.864 Euro
HousekeepingHotel und Gaststätten30, männlich2.674 Euro
HousekeepingHotel und Gaststätten39, weiblich1.760 Euro
Empfang/Front Office ManagerHotel und Gaststätten24, weiblich3.224 Euro
Front Office ManagerHotel und Gaststätten27, weiblich1.784 Euro
Empfang/Front Office ManagerHotel und Gaststätten28, männlich2.069 Euro

Quelle: Gehalt.de

Mehr Infos

Zwei Hotelmitarbeiter stehen mit einem Gepäckwagen im Eingangsbereich eines Hotels

Was dich bei den unterschiedlichen Jobs genau erwartet, erklären wir dir in unserem Artikel zur Karriere in der Hotellerie!

Weiterlesen

Auf einem Abstelltisch befinden sich aufgereiht zahlreiche Teller, darauf jeweils eine kleine Schale und ein Löffel. Auf manchen der Teller liegt ein Sandwich.

Du möchtest lieber in den gastronomischen Bereich der Hotellerie? Kein Problem, wir stellen dir in unserem Artikel einige Jobs vor!

Weiterlesen

War dieser Text hilfreich für dich?

4,50 /5 (Abstimmungen: 4)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de