Schließen
Sponsored

Bachelor Tourismusmanagement in Stuttgart: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Tourismusmanagement in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst deinen Tourismusmanagement Bachelor in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Stuttgart recherchiert, an denen du den Tourismusmanagement Bachelor absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 5 verschiedenen Studienangeboten. Du hast für den Tourismusmanagement Bachelor in Stuttgart die Wahl zwischen 1 Fernstudium Studienangeboten. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Bachelor Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der 1 dualen Studiengänge in Tourismusmanagement vielleicht genau das Richtige für dich!

2 Hochschulen bieten ein Bachelor Tourismusmanagement Studium in Stuttgart an

Noch nicht das Richtige gefunden?

Hier warten Infos & Hochschulen zu weiteren Studiengängen auf deine neugierigen Augen.

Weitere Studiengänge

Bachelor

Was früher als Diplom oder Magister bezeichnet wurde, ist seit der Bologna-Reform in Bachelor- und Masterabschluss geteilt: Der Bachelor ist der erste Studienabschluss, den du an einer Hochschule absolvieren kannst. Um die Vergleichbarkeit zu erhöhen und Studiengänge praxisnäher zu gestalten, ist außerdem eine Regelstudienzeit eingeführt worden, die in den meisten Fällen bei sechs oder acht Semestern liegt.

Der Vorteil an diesem System ist, dass du so innerhalb von drei Jahren einen ersten universitären Abschluss im Bereich Hotelmanagement erwerben kannst, mit dem es dir möglich ist, direkt ins Berufsleben zu starten. Falls du ein Masterstudium anschließen möchtest, um dich weiter zu spezialisieren, bietet dir dieser erste Abschluss auch eine Qualifikation dafür.

Um spezifische Inhalte während des Bachelors gezielt zu vermitteln, sind die Studiengänge meist in Module geteilt, die du im Laufe der Semesters absolvierst: Während dich im Hotelmanagement Studium eine Kombination aus betriebswirtschaftlichen Inhalten, branchenspezifischem Know-How und Soft Skills erwartet, liegen die Schwerpunkte in anderen Studiengängen in ganz anderen Bereichen. Die Einteilung in Module hilft den Studierenden bei der Orientierung und sorgt für eine Strukturierung der zu vermittelten Inhalte.

Wenn du die Module erfolgreich abgeschlossen hast, schließt ein Bachelor-Studium zumeist mit einer schriftlichen Bachelor-Arbeit und/oder einer mündlichen Prüfung ab. Gerade im Bereich des Hotelmanagements ist es außerdem möglich, dass während des Bachelors ein Pflichtpraktikum vorgesehen ist, um deine Kompetenzen auch in der Praxis zu schulen.


Tourismusmanagement

Du liebst es, zu reisen und möchtest auch gerne beruflich in diesem Bereich bleiben? Gute Idee, denn der Tourismussektor boomt!

Alle Infos zum Studiengang

Im Bereich Tourismus- und Hotelmanagement hast du die Qual der Wahl, denn die Auswahl an Studiengängen ist riesig. Wenn du dich nicht allein auf den Tourismussektor beschränken möchtest, ist ein Hotellerie-Schwerpunkt die richtige Wahl. 

Der Tourismussektor ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der viele Arbeitsplätze schafft. Das Studium bietet neben den fachspezifischen Inhalten vor allem viele Kenntnisse im Bereich BWL, Unternehmensführung und Finanzen. Dadurch bist du als Absolvent/in ein gefragter Spezialist, der in den verschiedenen Bereichen im Tourismus und der Hotellerie eingesetzt werden kann.

Du bist interessiert? Dann findest du im Tourismusmanagement Studium Artikel alle weiteren Infos. Außerdem haben wir dir direkt unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.


Bachelor Tourismusmanagement in Stuttgart

Bachelor Tourismusmanagement in Stuttgart

Stuttgart

Stuttgart ist die Landeshauptstadt Baden-Württembergs, hat mehr als 600.000 Einwohner und liegt 152 Kilometer entfernt von Frankfurt am Main. Innerhalb Europas zählt Stuttgart zu den wirtschaftlich bedeutendsten Städten, wo sich mehr als 1.500 kleine und mittelgroße Unternehmen den Markt aufteilen. Damit gilt Stuttgart als Zentrum des deutschen Mittelstandes. Bekannte Unternehmen in der Stadt sind: Daimler, Porsche und Bosch. Des Weiteren Siemens und Kodak.

Hotelmanagement-Studium in Stuttgart

In Stuttgart befinden sich dreizehn Hochschulen und das Angebot an Studiengängen in der Stadt ist vielfältig, was ihre Bedeutung als Hochschulstandort unterstreicht. Die größten Hochschulen Stuttgarts sind die nach der Stadt benannte Universität sowie die Universität Hohenheim. Der Fokus der Universität Stuttgart liegt auf Architektur sowie Ingenieur- und Naturwissenschaften. Das Augenmerk der Universität Hohenheim auf den Wirtschafts-, Sozial- und Agrarwissenschaften. Des Weiteren bietet die Uni Hohenheim Life-Science Studiengänge.

Neben der Universität Stuttgart und der Universität Hohenheim gibt es in Stuttgart zwei Kunst- und Musikhochschulen: Die staatliche Akademie der Bildenden Künste und die staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Mittels des Studiengangs Hotelmanagement bereiten sich Studierende auf unterschiedliche Tätigkeitsfelder in der Hotellerie- und Tourismusbranche vor. Hierfür lernen sie im Wesentlichen betriebswirtschaftliche und hotelspezifische Inhalte. Hinzu kommen Fremdsprachen und soziale Kompetenzen, welche Lehrkörper den Studierenden vermitteln. Vor allem Fremdsprachen sind für einen Job in der Hotellerie wichtig. Möglichkeiten, den Studiengang Hotelmanagement in Stuttgart zu absolvieren, bieten die ADG Business School sowie die SRH Fernhochschule.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)