Schließen

Bachelor BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt in Frankfurt am Main: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt

Bachelor

Was früher als Diplom oder Magister bezeichnet wurde, ist seit der Bologna-Reform in Bachelor- und Masterabschluss geteilt: Der Bachelor ist der erste Studienabschluss, den du an einer Hochschule absolvieren kannst. Um die Vergleichbarkeit zu erhöhen und Studiengänge praxisnäher zu gestalten, ist außerdem eine Regelstudienzeit eingeführt worden, die in den meisten Fällen bei sechs oder acht Semestern liegt.

Der Vorteil an diesem System ist, dass du so innerhalb von drei Jahren einen ersten universitären Abschluss im Bereich Hotelmanagement erwerben kannst, mit dem es dir möglich ist, direkt ins Berufsleben zu starten. Falls du ein Masterstudium anschließen möchtest, um dich weiter zu spezialisieren, bietet dir dieser erste Abschluss auch eine Qualifikation dafür.

Um spezifische Inhalte während des Bachelors gezielt zu vermitteln, sind die Studiengänge meist in Module geteilt, die du im Laufe der Semesters absolvierst: Während dich im Hotelmanagement Studium eine Kombination aus betriebswirtschaftlichen Inhalten, branchenspezifischem Know-How und Soft Skills erwartet, liegen die Schwerpunkte in anderen Studiengängen in ganz anderen Bereichen. Die Einteilung in Module hilft den Studierenden bei der Orientierung und sorgt für eine Strukturierung der zu vermittelten Inhalte.

Wenn du die Module erfolgreich abgeschlossen hast, schließt ein Bachelor-Studium zumeist mit einer schriftlichen Bachelor-Arbeit und/oder einer mündlichen Prüfung ab. Gerade im Bereich des Hotelmanagements ist es außerdem möglich, dass während des Bachelors ein Pflichtpraktikum vorgesehen ist, um deine Kompetenzen auch in der Praxis zu schulen.

Weiterlesen...

BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt

Ein reines BWL-Studium ist dir zu langweilig? Kein Problem, dann wähle doch einfach einen abwechslungsreichen Schwerpunkt, z. B. Hotelmanagement!

Die Hotelbranche boomt und sucht vermehrt nach qualifiziertem Personal, das sich auch mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen auskennt und dementsprechend lösungsorientiert handelt. Durch den Hotellerie-Schwerpunkt qualifizierst du dich zusätzlich für diese Branche und machst dich zu einem begehrten Allrounder, nicht nur in der Hotel- und Tourismusbranche!

Du bist interessiert? Mehr Informationen findest du im BWL mit Hotellerie Studium Artikel. Außerdem haben wir dir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist mit über 730.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes Hessen. Frankfurt gilt als Bankenmetropole und der wichtigste Finanzplatz Deutschlands. Auf 248 km² Fläche verteilen sich renommierte Geldanlageinstitute wie die Deutsche Bank, die EZB, die Deutsche Bundesbank oder auch Commerzbank.

Weiterhin verfügt Frankfurt über den größten Flughafen von Deutschland, betrachtet man nur den Frachtverkehr ist der Frankfurter Flughafen gar der größte Europas. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die berühmte Frankfurter Skyline mit ihren zahlreichen Wolkenkratzern, darunter der „Messeturm“ mit über 256 Metern. Darüber hinaus sind auch der Hammermann am Messegelände sowie die Festhalle, in der Konzerte und kulturelle Veranstaltungen stattfinden, sehr bekannt.

Hotelmanagement in Frankfurt a.M. studieren

Frankfurt am Main verfügt über zwei Universitäten, zwei Kunsthochschulen und mehrere Fachhochschulen. In der Main-Metropole studieren rund 70.000 Menschen. Auf der Webseite des Studentenwerkes gibt es eine Übersicht der Wohnheime von Frankfurt. Ein Hotelmanagement-Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts kann man am Europa Campus absolvieren.

Alle Hochschulen in Frankfurt am Main