Schließen
Sponsored

Bachelor BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt in Hamburg: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt in Hamburg - Dein Studienführer

Du willst deinen BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt Bachelor in Hamburg absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Hamburg, an denen du den BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt Bachelor in Hamburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Was früher als Diplom oder Magister bezeichnet wurde, ist seit der Bologna-Reform in Bachelor- und Masterabschluss geteilt: Der Bachelor ist der erste Studienabschluss, den du an einer Hochschule absolvieren kannst. Um die Vergleichbarkeit zu erhöhen und Studiengänge praxisnäher zu gestalten, ist außerdem eine Regelstudienzeit eingeführt worden, die in den meisten Fällen bei sechs oder acht Semestern liegt.

Der Vorteil an diesem System ist, dass du so innerhalb von drei Jahren einen ersten universitären Abschluss im Bereich Hotelmanagement erwerben kannst, mit dem es dir möglich ist, direkt ins Berufsleben zu starten. Falls du ein Masterstudium anschließen möchtest, um dich weiter zu spezialisieren, bietet dir dieser erste Abschluss auch eine Qualifikation dafür.

Um spezifische Inhalte während des Bachelors gezielt zu vermitteln, sind die Studiengänge meist in Module geteilt, die du im Laufe der Semesters absolvierst: Während dich im Hotelmanagement Studium eine Kombination aus betriebswirtschaftlichen Inhalten, branchenspezifischem Know-How und Soft Skills erwartet, liegen die Schwerpunkte in anderen Studiengängen in ganz anderen Bereichen. Die Einteilung in Module hilft den Studierenden bei der Orientierung und sorgt für eine Strukturierung der zu vermittelten Inhalte.

Wenn du die Module erfolgreich abgeschlossen hast, schließt ein Bachelor-Studium zumeist mit einer schriftlichen Bachelor-Arbeit und/oder einer mündlichen Prüfung ab. Gerade im Bereich des Hotelmanagements ist es außerdem möglich, dass während des Bachelors ein Pflichtpraktikum vorgesehen ist, um deine Kompetenzen auch in der Praxis zu schulen.


BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt

Ein reines BWL-Studium ist dir zu langweilig? Kein Problem, dann wähle doch einfach einen abwechslungsreichen Schwerpunkt, z. B. Hotelmanagement!

Die Hotelbranche boomt und sucht vermehrt nach qualifiziertem Personal, das sich auch mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen auskennt und dementsprechend lösungsorientiert handelt. Durch den Hotellerie-Schwerpunkt qualifizierst du dich zusätzlich für diese Branche und machst dich zu einem begehrten Allrounder, nicht nur in der Hotel- und Tourismusbranche!

Du bist interessiert? Mehr Informationen findest du im BWL mit Hotellerie Studium Artikel. Außerdem haben wir dir unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.


Weitere Informationen zum BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt Studium
Bachelor BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt in Hamburg

Bachelor BWL mit Hotellerie-Schwerpunkt in Hamburg

Hamburg

In der Hansestadt Hamburg – die zugleich ein deutsches Bundesland ist – leben mehr als 1,86 Millionen Menschen auf einer Fläche von 755 Quadratkilometern. Damit ist Hamburg das zweitkleinste Bundesland, aber die nach Einwohnern zweitstärkste Stadt Deutschlands. Hinsichtlich seines Bruttoinlandsproduktes und der Kaufkraft pro Einwohner nimmt Hamburg sogar europaweit Spitzenplätze ein. Kultur und Wirtschaft der Stadt sind früher wie heute durch den Hamburger Hafen geprägt – der heute auf Platz 17 unter den größten Containerhäfen weltweit einnimmt. Daneben bilden vor allem die Medien- und Kreativbranchen wichtige Standbeine der modernen Hamburger Wirtschaft. Sehenswürdigkeiten sind neben dem Hafen die umgewandelte Speicherstadt, das berühmte Vergnügungsviertel Reeperbahn und die neue Elbphilharmonie. Die Stadt kann auf allen Verkehrswegen, einschließlich per Luft, gut erreicht werden.

Hotelmanagement in Hamburg studieren

Mit der Universität Hamburg (UHH) mit zuletzt mehr als 42.000 Studenten besitzt Hamburg eine der größten Universitäten Deutschlands. Hinzu kommen deutlich kleinere Unis wie die Technische Universität Hamburg-Harburg mit immerhin noch über 7000 Studenten, sowie die Helmut-Schmidt-Universität, die HafenCity-Universität und eine Vielzahl anderer Hoch- und Fachhochschulen. Unter letzteren ist die HAW – Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg mit fast 17.000 Studenten die bedeutendste. Präsenzstudien im Hotelmanagement oder in vergleichbaren Studiengängen sind möglich an der renommierten Hochschule Fresenius, sowie an den Hamburger Niederlassungen der iba Internationale Berufsakademie und EMBA Europäische Medien- und Business-Akademie.

Alle Hochschulen in Hamburg

Pro

  • Hamburg ist die Hochschulhochburg und bei über 20 Hochschulen inklusive einer renommierten Universität findest du in der Elbstadt garantiert dein Traumstudium
  • Ob nachts um halb eins auf der Reeperbahn, um zwei Uhr mittags mit Falafel-Tasche im Hipsterviertel Sternenschanze oder am Sonntag in den Deichtorhallen – in Hamburg kannst du rund um die Uhr etwas erleben
  • Du hast genug vom Großstadtlärm und Straßenstaub? Dann mach dich auf den Weg ins nächste Nordseestrandbad bei Cuxhaven – das ist nämlich nur eine knappe Autostunde entfernt

Contra

  • Die Suche nach einem neuen Heim kann dich schon mal ein paar Nerven und Euros kosten, denn bei Mietpreisen von 14,21 pro Quadratmeter liegt die Hansestadt über dem deutschen Durchschnitt
  • Dass eine Menge Studianfänger/innen von einem Leben in Hamburg träumen, wirkt sich auch entsprechend auf die NCs aus
  • Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung – und genau deshalb solltest du dich auf nordische Sturmtiefs garderobentechnisch vorbereiten