Vegetarisch-vegan geschulter Koch

Abschluss

Zertifikat

Dauer

6 Monate

Art

Fernlehrgang

Die Menschen achten in der heutigen Zeit immer mehr auf ihre Gesundheit. Ein großer Teil fällt hierbei dem Faktor Ernährung zu. Auch hier ist ein deutlicher Wandel zu erkennen. Immer mehr Menschen verzichten entweder auf Fleisch oder sogar komplett auf tierische Produkte. Die vegetarische und vegane Küche ist demnach immer mehr auf dem Vormarsch und rückt daher in den Mittelpunkt des Interesses. Diese neuen Essgewohnheiten erfordern natürlich auch ein Umdenken bei der Zubereitung von Speisen.

Wer seinen Wissenstand mit den Gegebenheiten der vegetarischen und veganen Küche ergänzen will, liegt mit dem Fernlehrgang „Vegetarisch-veganer Koch“ genau richtig. Denn hier lernen Köche mehr über die Regeln und die Zubereitung dieser besonderen Ernährungsformen. Der Vorteil: Mit diesem Wissen werden Sie natürlich für Restaurants oder andere Einrichtungen interessant, die vegetarische und vegane Speisen anbieten wollen oder dies bereits tun. Der Fernlehrgang ist berufsbegleitend und richtet sich daher an Köche, die parallel zu ihrer beruflichen Tätigkeit dieses Zusatzwissen erwerben wollen.

Infomaterial bestellen

Überblick über die Weiterbildung

Weiterbildungsverlauf

Das Studium dauert insgesamt sechs Monate, der Beginn ist flexibel. Sie können wählen, ob Sie im Februar, Juni oder Oktober starten wollen. Im Laufe dieses Studiums werden Ihnen diverse Aspekte rund um die vegetarische und vegane Ernährungsweise nähergebracht. So erlernen Sie beispielsweise nicht nur Grundlagen zu diesen Ernährungsformen, sondern werden auch in speziellen Küchentechniken geschult. Auch der Punkt „Vegane Getränke“ wird thematisiert.

Die Studieninhalte werden Ihnen auf verschiedenen Wegen vermittelt. Das theoretische Wissen eignen Sie sich mithilfe von Studienbriefen an, die Sie bequem daheim durchgehen können. Sie können wählen, ob Sie diese Studienbriefe in Papierform erhalten oder sich als digitale Version herunterladen wollen. Im Rahmen Ihres Studiums erhalten Sie drei dieser Studienbriefe. Hinzu kommt eine Präsenzphase. Hier haben Sie die Möglichkeit, direkt mit Ihren Dozenten in Kontakt zu treten oder sich mit ihren Studienkollegen auszutauschen. Diese Präsenzveranstaltung dient dazu, das theoretisch vermittelte Wissen noch einmal zu intensivieren.

E-Learning-Elemente sind ebenfalls Teil des Studienablaufs. In so genannten Webinaren können Sie weiteres, wertvolles Wissen erwerben. Sie benötigen dazu lediglich Ihre Zugangsdaten und eine Internetverbindung. Falls Sie ein solches Webinar einmal nicht besuchen können, stehen Ihnen die Inhalte in der Mediathek zum Abruf zur Verfügung.

Folgende Inhalte sind unter anderem Teil des Studiums:

  • Managementgrundlagen für die vegetarisch-vegane Gastronomie
  • Speiseplan- und Menügestaltung
  • Vegane Getränke
  • Marketingstrategien für die vegetarisch-vegane Gastronomie
  • Managementgrundlagen für die vegetarisch-vegane Gastronomie

Am Ende des Studiums folgt die Abschlussprüfung (Klausur).

Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie
Deutsche Hotelakademie

Besonderheiten des Lehrgangs

  • flexibler Studieneintritt (Februar, Juni, Oktober)
  • berufsbegleitendes Konzept
  • wertvolle E-Learning-Inhalte
  • Praxis-Workshop
  • wertvolle Tipps und Tricks zu Managementgrundlagen

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Köchin/Koch oder mindestens vier Jahre Berufserfahrung.

Kosten:

Monatlich: 200 Euro zzgl. einer einmaligen Prüfungsgebühr von 150 Euro
Gesamt: 1.350 Euro – inkl. AdA-Unterlagen

zurück zum Anbieter

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de