Schließen
Sponsored

Bachelor Tourismusmanagement in Hannover: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Tourismusmanagement in Hannover - Dein Studienführer

Du willst deinen Tourismusmanagement Bachelor in Hannover absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standort in Hannover, an denen du den Tourismusmanagement Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Tourismusmanagement Bachelor in Hannover findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Mit dem Bachelor Studium erlangst du einen international anerkannten Hochschulabschluss. Meistens ist ein Bachelorstudium auf drei Jahre (6 Semester) Regelstudienzeit ausgelegt. Während des Studiums sammelst du in den verschiedenen Kursen, den sogenannten Modulen, Credit Points (CPs). Das gesamte Bachelor-Studium umfasst 180 bis 240 CPs und schließt mit der Bachelor-Arbeit ab.

Sobald du deinen Bachelor in der Tasche hast, kannst du entweder sofort ins Berufsleben einsteigen oder dich mit einem Master Studium weiter qualifizieren.


Tourismusmanagement

Du liebst es, zu reisen und möchtest auch gerne beruflich in diesem Bereich bleiben? Gute Idee, denn der Tourismussektor boomt!

Alle Infos zum Studiengang

Im Bereich Tourismus- und Hotelmanagement hast du die Qual der Wahl, denn die Auswahl an Studiengängen ist riesig. Wenn du dich nicht allein auf den Tourismussektor beschränken möchtest, ist ein Hotellerie-Schwerpunkt die richtige Wahl. 

Der Tourismussektor ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor, der viele Arbeitsplätze schafft. Das Studium bietet neben den fachspezifischen Inhalten vor allem viele Kenntnisse im Bereich BWL, Unternehmensführung und Finanzen. Dadurch bist du als Absolvent/in ein gefragter Spezialist, der in den verschiedenen Bereichen im Tourismus und der Hotellerie eingesetzt werden kann.

Du bist interessiert? Dann findest du im Tourismusmanagement Studium Artikel alle weiteren Infos. Außerdem haben wir dir direkt unter diesem Text schonmal passende Hochschulen rausgesucht.


Bachelor Tourismusmanagement in Hannover

Bachelor Tourismusmanagement in Hannover

Hannover

Hannover polarisiert. Nur wenige Städte haben sich nach den Zerstörungen des zweiten Weltkriegs so radikal entschlossen, neue Wege zu gehen und die Stadt konsequent nach den damals modernen Vorstellungen umzugestalten. Breite Stadtautobahnen durchziehen die Innenstadt und sind auf das Auto als zentrales Fortbewegungsmittel ausgelegt. Doch es ist keineswegs so, dass die historische Substanz völlig verschwunden wäre. Das Neue Rathaus ist ein eindrucksvoller Prachtbau im wilhelminischen Stil und nicht umsonst das Wahrzeichen der niedersächsischen Landeshauptstadt. Eingebettet ist es im zehn Hektar umfassenden Maschpark, einem grünen Paradies am südlichen Ende der Innenstadt. Wirtschaftlich ist Hannover ein bedeutender Standort. Dafür sorgt nicht nur das weltgrößte Messegelände mit mehr als dreißig nationalen und internationalen Messen pro Jahr. Automobilzulieferer, Lebensmittelfabriken und Tourismuskonzerne schaffen neben mehr als 34.000 weiteren Betrieben zahlreiche Arbeitsplätze in der Metropole.

Hotelmanagement in Hannover studieren

Nicht weniger als neun renommierte Hochschulen, allen voran die ehrwürdige Gottlieb Wilhelm Leibniz Universität, machen Hannover zu einem attraktiven Studienort. An der Hotelfachschule besteht die Möglichkeit sich zum Betriebswirt für das Hotel- und Gaststättengewerbe zu bilden. Und mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hotelmanagementstudium stehen zahlreiche Türen bei namhaften Unternehmen im In- und Ausland offen.

Alle Hochschulen in Hannover

Pro

  • Soll es Jura oder BWL sein? Maschinenbau oder Informatik? Interessierst du dich für Musik & Tanz? Oder willst du an der Hochschule für Medizin studieren? In der niedersächsischen Hauptstadt werden alle Studiengangsträume erfüllt
  • Das Langeweile-Vorurteil wird durch die hippen Clubs in Linden-Limmer, dem Sprengel Museum und einer außergewöhnliche Kioskkultur schnell widerlegt
  • Ob am Maschsee, in den Herrenhäuser Gärten oder im Ihmepark – in der grünsten Stadt Deutschlands steht Naherholung auf der Tagesordnung

Contra

  • „Cool, du wohnst in Hannover!“ – wirst du vielleicht nicht als erste Reaktion auf deinen neuen Wohnort bekommen
  • Hannover ist mittendrin in Niedersachsen und da gibt es bis auf ein paar Schafe und Natur nicht so viel zu sehen, aber dann kommt ja auch schon Hamburg
  • Du dachtest, du würdest hier jetzt endlich mal lupenreines Hochdeutsch lernen? Naja, die Hannoveraner mögen eben keine Klischees