Schließen
Sponsored

Betriebswirt Weiterbildung in Berlin: Anbieter & Kurse

3 Anbieter bieten eine Betriebswirt Weiterbildung in Berlin an

Betriebswirt Weiterbildung

Betriebswirtschaft klingt auf den ersten Blick nicht unbedingt ansprechend. Jedoch wird oft übersehen, dass es diverse Spezialisierungen gibt und ein ausgebildeter Betriebswirt unglaublich viele und oftmals sehr spannende Einsatzmöglichkeiten hat.

Alle Anbieter auf einen Blick

In unserer großen Datenbank findest du alle Anbieter, die eine Weiterbildung zum Betriebswirt anbieten - inkl. diverser Spezialisierungen!

Große Berge von Dokumenten, endlose Zahlentabellen: BWL hat diesen gewissen Ruf. Jedoch werden gute Betriebswirte stets händeringend gesucht und du kannst dir aussuchen, in welchem Bereich du dein erworbenes Wissen einsetzen möchtest. Wenn du dich z. B. mit einer Strandbar selbstständig machen möchtest, wirst du auch dabei nicht um BWL herumkommen.

Das generalistisch, also thematisch breit aufgestellt, angelegte Studium öffnet euch die Türen in diverse Wirtschaftsbereiche. Auf dem Lehrplan steht auch die Volkswirtschaftslehre, Recht, Management, Marketing oder das Rechnungswesen. Neben diesem Grundlagenwissen gibt es natürlich auch diverse Spezialisierungsmöglichkeiten.


Betriebswirt Weiterbildung in Berlin gesucht?

Betriebswirt Weiterbildung in Berlin gesucht?

Berlin

Die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist mit 3.520.000 Einwohnern und eine Fläche von 892 Quadratkilometern zugleich ihre größte Stadt – und sicherlich eine der interessantesten: Als Folge der Teilung in Ost und West nach Ende des Zweiten Weltkriegs und des Mauerbaus 1961 vollzogen beide Seiten der Stadt gegensätzliche Entwicklungen. Seit 1989 wieder vereint, zieht Berlin heute erneut Millionen von Besuchern in seinen Bann. Der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz, das Brandenburger Tor oder der Reichstag sind nur einige von Berlins unzähligen Sehenswürdigen. Angezogen von den Möglichkeiten und der kulturellen Vielfalt der Stadt, lockt es vor allem junge Menschen zum Leben nach Berlin und in angesagte Viertel wie Friedrichshain.

Hotelmanagement in Berlin studieren

Neben München ist Berlin die einzige deutsche Stadt mit gleich mehreren großen Universitäten: Mit jeweils zwischen 34.000 und 36.000 Studenten gehören die Humboldt-Universität (HU Berlin), die Freie Universität (FU Berlin) sowie die Technische Universität (TU Berlin) zu den 20 größten Hochschulen Deutschlands. Hinzu kommt die Universität der Künste, die größte Kunsthochschule Europas, sowie unterschiedlichste Hochschulen unterhalb des Universitätsstatus, wie etwa die Beuth Hochschule für Technik Berlin mit 12.000 Studenten. Insgesamt studieren so mehr als 170.000 Menschen aus aller Herren Länder in der Hauptstadt – mehr als in irgendeiner anderen Stadt in Deutschland. Ein Hotelmanagement-Studium oder Studien mit einer solchen Vertiefung werden angeboten an der HWTK Berlin, der SRH Hochschule, der  EMBA Europäische Medien- und Business-Akademie, der iba Internationale Berufsakademie und der Best Sabel Hochschule.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen